Was tun, wenn die BREAK- bzw. UNTERBRECHEN-Taste fehlt?

Man braucht sie im Alltag vielleicht nicht sehr oft, aber bei der Programmierung ist sie wichtig: die Break bzw. Unterbrechen-Taste. Beispielsweise rettet uns die Break-Taste, wenn eine Endlosschleife programmiert wurde und der Rechner in der Ausführung dieser Schleife gefangen ist. Er scheint dann wie abgestützt, doch mit der Break-Taste kann man die Progammausführung unterbrechen, den … weiterlesen

Wozu braucht die Zuweisung =, „“ oder #?

Zuweisungen dienen dazu, einen Wert oder einen Ausdruck z.B. in einer Variable zu speichern: Let bytAlter = 23 Let curPreis = 39.95 * 1.19 Let datWeihnachten = #12/24/2016#  Let datGebDatum = „30.06.1998“ Let strName = „Yilmaz“ Aber warum steht da etwas in Anführungszeichen, in Doppelkreuzen und mal ohne alles? Wenn Sie in einem Programm einer … weiterlesen

Parameter dürfen nicht noch einmal deklariert werden

Wenn Sie eine Prozedur oder eine Funktion schreiben, die beim Aufruf Werte als Parameter übergeben bekommt, dann schreiben Sie hinter den Namen der Funktion in Klammern eine Liste der Parameter inkl. geeigneter Datentypen. Beispielsweise so: Sub ermittleTextZuErdbebenstaerke(pintStaerke As Integer) ‚… End Sub Wenn die Prozedur oder Funktion aufgerufen wird, werden ihr Werte für den Parameter … weiterlesen

Die richtige Verzweigung erkennen

Vielleicht stellt sich manchmal in den Übungsaufgaben die Frage, woran soll man erkennen, ob man If-Then, If-Then-Else oder If-Then-ElseIf-Else nehmen muss? Oder gar Select Case? In einer Übungsaufgabe sollte man eine Funktion schreiben, die anhand des Geschlechts der Person die entsprechende Anrede „Sehr geehrter Herr“ bzw. „Sehr geehrte Frau“ liefert. Wenn eine derartige Unterscheidung gefordert … weiterlesen