Was tun bei Fehlermeldung: SQL Server LocalDB-Datenbank *.mdf cannot be opend because it is version 852.

Was ist zu tun, wenn Sie bei einer SQL Server LocalDB-Datenbank (*.mdf) die folgende Fehlermeldung erhalten:

„Cannot be opend because it is version 852. This server supports version 706 and earlier. A downgrad is not supported.“

Starten Sie die Eingabeaufforderung (cmd.exe). Geben Sie das folgende Kommando ein, um herauszufinden, welche Version Sie installiert haben:

sqllocadb i

Sehen Sie dann nach, ob es sich um die in der Fehlermeldung genannte Version handelt und welche Version gebraucht wird. Dazu gibt die folgende Webseite Auskunft:

https://sqlserverbuilds.blogspot.de/2014/01/sql-server-internal-database-versions.html

Anschließend laden Sie die passende LocaDB-Datenbank als Teil der SQL Server Data Tools (SSDT) herunter. In der Regel wird diese als Teil des Visual Studios bereitgestellt. Sie können die zum Visual Studio 2015 gehörige Version 852 hier herunterladen:

https://docs.microsoft.com/en-us/sql/ssdt/download-sql-server-data-tools-ssdt

Installieren Sie die SQL Server-Datenbank. Weitere Ergänzungen können Sie im Installationsassistenten abwählen. Die Installation dauert recht lange (> 20 min).

Anschließend finden Sie unter den Programmen „SQL Server Data Tools 2015“. Starten Sie das Programm.

Im linken Teil des Fensters sehen Sie die verfügbare LocalDB-Instanzen. Dort sollte auch eine mit der Version 13 zu sehen sein, was 852 entspricht. Beenden Sie das Programm wieder. Wenn Sie nun eine Eingabeaufforderung öffnen, und noch einmal das Kommando sqllocaldb i eingeben, sehen Sie auch dort die verfügbaren LocalDB-Instanzen.

Jetzt können Sie mit LocalDB-Datenbanken in der Version 13 (852) arbeiten.

Schreibe einen Kommentar